Herzlich Willkommen

bki-gesamtansichtKap.8, das Stadtteilkulturzentrum im Bürgerhaus Kinderhaus ist ein Forum für Kunst und Kultur im Stadtteil Kinderhaus und in diesem Kontext auch Ort der Begegnung und Kommunikation. [Kap.8 steht für Kultur und Kontakt am Idenbrockplatz 8.]

Kap.8 arbeitet in Zusammenarbeit mit anderen nach dem Leitsatz „Mit dem Stadtteil, für den Stadtteil“. Es initiiert, fördert und vernetzt kulturelle Aktivitäten im Stadtteil, ermöglicht, koordiniert und präsentiert kulturelle Angebote für den Stadtteil und integriert kulturelle Angebote in die Lebenswelt der Menschen (aufsuchende Kulturarbeit). Die Kooperation kulturell Aktiver und die Vernetzung der kulturellen Ressourcen auf Stadtteilebene fördern Lebensqualität und Stadtteilidentität, Engagement und Eigeninitiative, eine vielgestaltige kulturelle Infrastruktur und eine zukunftsfähige Stadtteilgesellschaft. Das Angebot richtet sich an alle Menschen ohne Ansehen von Alter, Geschlecht, Religion, Bildung, sozialer, ethnischer und kultureller Herkunft. Der Arbeitsansatz ist generationsübergreifend, interkulturell und integrativ und ermöglicht eine Teilhabe als Rezipient (Konsument) und als Akteur (Produzent).

Programm 1. Halbjahr 2018: hier
Neben eigenen Veranstaltungen und Veranstaltungen in Kooperation mit Anderen ist das Programm geprägt von vielfältigen Angeboten Dritter, die in ihrer Gesamtheit das facettenreiche stadtteilkulturelle Profil des Hauses ausmachen.

Stadt Münster | Kulturamt | Kap.8 im Bürgerhaus Kinderhaus                                                             
Idenbrockplatz 8 | 48159 Münster

rolli+induktion

Anna Rona: Ornament, Gemüse und mehr

Anna Rona_webAusstellung vom 20. November bis 21. Januar
verlängert bis 25. Februar
Hier in Deutschland ein unbeschriebenes Blatt, war sie als Illustratorin und Künstlerin in Polen tätig, ihre Ausbildung erhielt sie als Grafikdesignerin in Danzig. Neben der Illustration, wandte sich Rona früh der Malerei zu. Als Inspirationsquellen nennt die Künstlerin Kinderbilder, die Kunst des Mittelalters, Landschaften und Kleinteiliges, wie Obst und Gemüse.
Ihre Bildwerke wirken sehr eigenständig, sie scheinen teils naiv, sind bei genauerer Betrachtung jedoch präzise gesetzt und vielschichtig. Sie präsentiert unter anderem Portraits, die von einem aus Gemüse und Obst bestehenden Kosmos umgeben sind oder Landschaften, die kindlichen Phantasievorstellungen entsprungen sein könnten, in denen auch mal eine Zitrone statt des Mondes am Himmel steht. Auch merkwürdige Fabelwesen bevölkern ihre Bilder, deren Ausstrahlung irritierend kindlich ist und die doch bei näherer Betrachtung sehr befremdlich anmuten.

Eröffnung der Ausstellung am 20. November 2017 um 19:30 Uhr
Einführung: Dr. Annette Georgi

26. Januar 2018, 20:00 Uhr

Friedemann Weise: Die Welt aus der Sicht von schräg hinten

Foto: Manfred Wegener

Foto: Manfred Wegener

VVK läuft
Anarcho-Humor mit Musik

„Wenn nur einer das Theater mit einem Lächeln verlässt, hat sich der Abend für mich gelohnt“, und gerade wenn man sich fragt, seit wann Friedemann Weise so handzahm ist, geht der Satz weiter „… vorausgesetzt derjenige bin ich“.
Der Kölner Comedian, Liedermacher und Satiriker zeigt uns in seinem zweiten Soloprogramm „die Welt aus der Sicht von schräg hinten“.
Neben neuen komischen Liedern, skurrilen Aphorismen, abstrusen Geschichten und erstklassigen Bilderwitzen bringt Friedemann Weise auch Texte aus seinem neuen Buch mit. Und was das alles mit Uschi Glas zu tun hat, dürfen Sie ruhig schon wissen: Nichts. … mehr »

27. Januar 2018, 11:00 Uhr

Frank Muschalle: Samstags-Matinee

Foto MuschalleVVK läuft
Swingender Blues und Boogie Woogie von einem der gefragtesten Pianisten des Genres.
Viele werden sich noch an die Konzerte und Festivals erinnern, die Frank Muschalle, als er noch in Münster wohnte, in Kinderhaus veranstaltet hat. Jetzt ist es wieder soweit: Er lädt zu seinem Piano-Solo-Programm ein.
Frank, der mittlerweile in Berlin lebt, ist seit über 25 Jahren auf Tournee und spielte über 2000 Konzerte in ganz Europa, Paraguay, Bolivien, USA und Nordafrika. Mit 19 Jahren entdeckte er den Boogie Woogie für sich und widmete sich fortan ausschließlich dem Studium dieser Musik. Auf Tourneen und bei Aufnahmen spielte er mit Musikern wie Red Holloway, Lousiana Red, Carry Smith, Axel Zwingenberger, Vince Weber, Bob Margolin, Carey Bell, Alex Schultz, Engelbert Wrobel, Stephan Holstein, Matthias Seuffert u.v.a. zusammen. … mehr »

27. Januar 2018, 20:00 Uhr

Marcel Mann: Weil ich ein Männchen bin

Plakat-Foto: Robert Maschke

Foto: Robert Maschke

VVK läuft
Das erste Bühnenprogramm eines Großstädters mit schwarzem Humor in Regenbogenfarben!
Bekannt ist er als der „Synchronsprecher der deutschen Comedy“. Marcel Mann spricht an die zweihundert Rollen für Film und Fernsehen – diese Erfahrungen dürfen in seinem Programm natürlich nicht fehlen. Rasant und absolut sprachbegabt erzählt er von seinem Leben auf, bzw. neben der Tonspur. Wie kein anderer schafft er es, mit seiner Stimme Bilder zu malen, Kindheitserinnerungen an Zeichentrickserien oder Highschool-Filme zu wecken und dabei charmant die zuckersüßen Teenie-Film- Erinnerungen einer ganzen Generation von Kinogängern einzureißen. Schon in den ersten Minuten (auf der Bühne) entzündet er ein Stimmfeuerwerk mit sofortigem Wiedererkennungseffekt, als hätte er einen Sampler im Hals. … mehr »

28. Januar 2018, 11:00 Uhr

Leo Lausemaus | Der Piratenschatz

LeoAusschnitt_web11:00 und 16:00 Uhr
Norddeutsches Handpuppentheater
Leo Lausemaus, ein kleiner Mäuserich erobert die Welt. Leo lebt mit seinen Eltern, seiner kleinen Schwester Lili und seinen Freunden in einem kleinen Dorf am Waldrand. Sein ständiger Begleiter, Weggefährte und Vertrauter ist sein Kuscheltier Teddy. Mit ihm teilt Leo all seine Freude, aber auch alle kleinen Sorgen.
Leos Eltern erziehen ihre Kinder mit Fürsorge und Verständnis, auch wenn sie mit den abenteuerlichen und eigenwilligen Unternehmungen ihres Sohnes nicht immer einverstanden sind. Leo ist 4 Jahre alt und besucht mit seinem besten Freund Didi und den Freunden Billy, Henry, Tessa und Fipsi den Kindergarten. Gemeinsam erleben sie all die Geschichten, die zum Größer werden dazu gehören. So können sich Kinder mit Leo und seinen Freunden identifizieren. … mehr »

5. Februar 2018, 19:00 Uhr

Plattdeutscher Gesprächskreis

16. Februar 2018, 20:00 Uhr

Frankfurter Klasse: Geh ma´ bitte nach Hause!

Frankfurter Klasse PlakatVVK läuft
MAKE FRANKFURT GREAT AGAIN – politisch mindestens genauso unkorrekt wie liebenswert. Milieu-Comedy vom Allerfeinsten mit ordentlich Gossen-Charme aus der Großstadt. Tim Karasch & Jochen Döring ziehen in 10 verschiedenen Rollen so ziemlich alles durch den Kakao, was durch den deutschen Kakao zu ziehen ist. Einmal quer durch sämtliche Gesellschaftsschichten, die unser wunderbares Land so hergibt. Verpassungsunwürdig! Deswegen: GEH MA BITTE NACH HAUSE du Opferklaus und hol‘ dir schnell dein Ticket!

Einlass: 19:00 Uhr
Raum: Studiobühne im Mokido
Eintritt: VVK 19,95 € /  10,00 € erm. (Münster Pass); AK 21,95 € / 12,00 € (Münsterpass)
VVK: Kap.8-Büro, http://www.planb-tickets.de
Veranstalter: plan.b (Lengerich)

17. Februar 2018, 20:00 Uhr

Gabi Köster: Sitcom (Preview)

Gabi Koester, Plakatmotiv, MTS, Koeln, Studio, 01.09.2017, pictures taken by Stephan Pick

VVK  läuft
Queen of Comedy Gaby Köster nach 10 Jahren wieder auf der Comedy-Bühne

Darauf haben die Fans lange gewartet: Gaby Köster, die ungekrönte „Queen of Comedy“, betritt wieder die Comedy-Bühne. Nach ihren Programmen „Die dümmste Praline der Welt“, „Gaby Köster Live!“ und „Wer Sahne will, muss Kühe schütteln“, mit denen sie die Säle der Republik zum Kochen brachte, kehrt sie nun endlich mit dem brandneuen Live-Programm „Sitcom“ zurück.
Darin zeigt Gaby Köster, dass sie trotz des „drecksdrisseligen Schlaganfalls“ (O-Ton) den Humor nie verloren und sich den Blick auf und für die schrägen und lustigen Situationen
des Lebens bewahrt hat. … mehr »

20. Februar 2018, 17:00 Uhr

Sitzung der Bezirksvertretung Münster Nord

23. Februar 2018, 10:30 Uhr

JeKits-Konzert

24. Februar 2018, 20:00 Uhr

Zenis and Friends – live

25. Februar 2018, 20:00 Uhr

Marco Weissenberg: Wunderkind (Vorpremiere)

Marco Weissenber_ Plakat kleinVVK läuft
Marco Weissenberg ist jung, frech und unkonventionell. Der sympathische Newcomer steht für eine neue, erfrischende Generation der Zauberkunst. Mit seinem jugendlichen Charme und einer gehörigen Portion Selbstironie spricht er uns allen mit ganz alltäglichen Themen aus der Seele und nimmt sich dabei selbst nicht zu ernst. In seiner lockeren und lustigen Art bringt Marco Weissenberg neuartige und kreative Illusionen auf die Bühne und sorgt so für ein völlig neues Showerlebnis. Vergessen Sie alles, was Sie über Zauberkunst zu glauben wissen. Sie werden sich wundern! … mehr »

2. März 2018, 20:00 Uhr

Sertaç Mutlu: Geht das nur mir so?

FotoVVK läuft
Sertaç Mutlu ist ein wahres Überraschungspaket, denn der junge Kölner begeistert vom ersten Moment mit seiner Vielfalt auf der Bühne. Mit seinem Talent in verschiedene Figuren zu schlüpfen lässt er das Publikum Menschen entdecken, die wir alle kennen – ob den typischen Dönermann oder aufgepumpte Fitnessstudiobesitzer. Und trotz allem sitzen seine Beobachtungen fern ab aller Klischees. Sympathisch machen den Knuddelbären mit den Bambiaugen auch seine rotzfreche Attitüde und seine Themenvielfalt. Coole Act Outs und starke Gags machen aus Sertaç einen Stand Up Comedian für jede Generation. Das katapultierte ihn 2014 ins Finale des NightWash Talent Awards und macht ihn seit dem zu einem gern gesehen Gast auf Comedy-Bühnen im ganzen Bundesgebiet. … mehr »

3. März 2018, 20:00 Uhr

Simon & Jan: Halleluja!

Foto: Michael J. Rüttger

Foto: Michael J. Rüttger

VVK läuft
Halleluja! – was räumen die beiden Oldenburger gerade ab? „Die neuen Shooting-Stars der Kabarett-Szene“ (WNZ) werden mit Preisen geradezu überschüttet (siehe oben) und hinterlassen in
ganz Deutschland ein begeistertes Publikum!
Sie werden gefeiert als „runderneuerte Liedermacher“ (Kölner Stadtanzeiger) und ihre Videos im Netz werden hunderttausendfach geklickt. Sie spielen Gitarre „wie junge Götter“ (Kölner
Stadtanzeiger), werden gelobt für ihren „engelsgleichen Harmoniegesang“ (NWZ), „klare Sache: für die beiden kann es nur nach oben gehen“ (Neue Presse). … mehr »

4. März 2018, 19:00 Uhr

Andreas Weber: Single Dad

Foto: Robert Maschke

Foto: Robert Maschke

VVK läuft
Wäsche waschen, Essen kochen, Klamotten kaufen. Frauensache? „Ganz sicher nicht!“, weiß auch Single-Dad Andreas Weber, der als frischgebackener Junggeselle vor den Herausforderungen der Erziehung zweier pubertierender Söhne steht. In seinem nunmehr ersten Solo-Programm wird Andreas zum Ratgeber für geschundene Männer-Nerven und bietet der Frauenwelt Einblicke in die Psyche des angeblich starken Geschlechts. Mit durchaus kreativen Erklärungen präsentiert Andreas eine Weltsicht, die mitunter mehr als nur zart nach Ausrede riecht. … mehr »

5. März 2018, 19:00 Uhr

Plattdeutscher Gesprächskreis

9. März 2018, 20:00 Uhr

Faisal Kawusi: Glaub‘ nicht alles was du denkst!

Foto Brainpool Live Entertainment GmbH / Guido Schröder

Foto Brainpool Live Entertainment GmbH / Guido Schröder

Zusatztermin, ausverkauft
Es ist endlich soweit!!! 1,90m geballte Comedy!!!
Faisal Kawusi, der sympathische Afghane von nebenan, erobert mit seinem ersten Soloprogramm „Glaub nicht alles, was du denkst“ die Bühnen der Republik.
Selbstironisch, komisch, mit gedanklicher Schärfe und viel Humor geht es um die Vorurteile, die das junge Comedy Schwergewicht, jeden Tag umkreisen. „Ist das sein Bauch oder ein Bombengürtel?“ ist eine der Standardfragen, die sich die Menschen stellen. Endlos viele Anekdoten kann Faisal darstellen und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Als Zuschauer sieht man nicht nur die Welt durch die Augen eines Afghanen, sondern auch durch die Augen eines kräftigen jungen Mannes. „Ich bin 1,90 groß und wiege 85 Kilo!“ – das kauft ihm keiner ab. … mehr »

10. März 2018, 20:00 Uhr

Faisal Kawusi: Glaub‘ nicht alles, was du denkst

Foto Brainpool Live Entertainment GmbH / Guido Schröder

Foto Brainpool Live Entertainment GmbH / Guido Schröder

Ausverkauft
Es ist endlich soweit!!! 1,90m geballte Comedy!!!
Faisal Kawusi, der sympathische Afghane von nebenan, erobert mit seinem ersten Soloprogramm „Glaub nicht alles, was du denkst“ die Bühnen der Republik. Nach seinem ausverkauften Auftritt im Februar 2017 in Münster, spielt Faisal am 10.03.2018 einen Zusatztermin.
Selbstironisch, komisch, mit gedanklicher Schärfe und viel Humor geht es um die Vorurteile, die das junge Comedy Schwergewicht, jeden Tag umkreisen. „Ist das sein Bauch oder ein Bombengürtel?“ ist eine der Standardfragen, die sich die Menschen stellen. Endlos viele Anekdoten kann Faisal darstellen und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Als Zuschauer sieht man nicht nur die Welt durch die Augen eines Afghanen, sondern auch durch die Augen eines kräftigen jungen Mannes. „Ich bin 1,90 groß und wiege 85 Kilo!“ – das kauft ihm keiner ab. … mehr »

11. März 2018, 20:00 Uhr

Benni Stark: #kleider. lachen. leute.

Benni_Stark_cmyk300dpi_PR3VVK läuft
In seinem neuen Soloprogramm begibt sich Shootingstar Benni Stark dahin, wo es weh tut: Die ehemalige Wirkungsstätte seines Schaffens – die Verkaufsfläche eines großen Modehauses. Stark war Herrenausstatter… aus Leidenschaft… erst recht, als er gelernt hat, dass Frauen das Sagen haben und Männer auf Kommando hören – auch beim Anzugkauf. … mehr »

13. März 2018, 17:00 Uhr

Sitzung der Bezirksvertretung Münster Nord

18. März 2018, 11:00 Uhr

Kreativmarkt

14. April 2018, 20:00 Uhr

Aprilfrisch: Ein Abend mit Musik

Foto: Thomas Cremer

Foto: Thomas Cremer

Die Bläservereinigung Albachten und der Chor Voice‘n‘Fun präsentieren alle zwei Jahre „Aprilfrisch!“. Zum nunmehr sechsten Mal bringt dieses Konzert nach wochenlangem Winter-Grau-in-Grau Farbe in den Frühling, mit einer „kunterbunten“ Mischung aus verschiedensten Musikstilen. Das Albachtener Orchester mit rund 35 Musikern spielt unter der Leitung von Philip Watts, der Chor wird von Melvin Schulz-Menningmann geleitet. Dazu wird es auch wieder solistische Musik geben – lassen Sie sich überraschen!
… mehr »

15. April 2018, 19:00 Uhr

Hany Siam: Animiert

VVK läHany Siamuft
Schon wenn Hany Siam wortlos die Bühne betritt, fängt sein Publikum zu lachen an. Als Meister der Gesichtsmuskulatur ist er in der Lage, Geschichten praktisch allein durch seine Mimik zu erzählen. Dieses Talent, für das ihn seine Kollegen und Fans von RebellComedy feiern, erstrahlt im Frühjahr 2018 in neuem Glanz. Denn nach ausverkauften großen Hallen mit RebellComedy bringt der Stand-up-Comedian sein erstes Soloprogramm an den Start.
Mit sensationeller Mimik, skurrilen Beobachtungen des Alltags und einer vor Energie strotzenden Performance kommt einer der vielversprechendsten Newcomer der Comedy- Szene nach Deutschland, Schweiz und Österreich. Es ist so weit! Hany Siam – „Animiert“. … mehr »

20. April 2018, 20:00 Uhr

Bernard Paschke: Ein bunter Pott Püree

Pressebild Bernard Paschke_webVVK läuft
Der Junge von der Kinderschokolade steht auf der Bühne und verkündet Ihnen die Wahrheit. „Ist er nicht noch etwas zu jung dafür?“, werden Sie fragen. Nun, schon Jesus´ Apostel machten das Gleiche, und die waren sicherlich Jünger. Leider ist die Wahrheit sehr kompliziert. Zudem wurde Bernard Paschke von den Sonnentemplern verboten, davon zu erzählen, dass die letzte Bundestagswahl nur eine mit McDonald´s und CocaCola durchgeführte Operation war, um zu verschleiern, dass der Mossad von Schlumpfhausen aus ins World Trade Center geflogen ist. … mehr »

21. April 2018, 20:00 Uhr

Bullemänner: Schmacht

Foto Inka Vogel

Foto Inka Vogel

VVK läuft
Ein satter Abend

Die Schwergewichte westfälischer Unterhaltungskunst, Heinz Weißenberg und Augustin Upmann machen „Schmacht“: Zwei Stunden kabarettistische Filetspitzen, deftige Alltagskost, satirische Sahneschnittchen und sinnfreien Quatsch mit Sauce. “Schmacht” ist das vielleicht persönlichste Werk der Bullemänner. Sehr komisch, sehr philosophisch und sehr bekloppt. Und in diesem Programm hat sich die Pianistin Svetlana Svoroba endgültig von der “Tastenfachkraft” der Bullemänner zur Powerfrau entwickelt: Sie brilliert mit staubtrockenem Humor, witzigen Liedern und musikalischer Virtuosität. Die Bullemänner erzählen Geschichten aus dem Alltag und bei allen Problemen – ob global oder banal: Am Ende entlassen sie die Zuschauer mit der frohen Botschaft des Suchtruper Regionalheiligen Sankt Bernd: “Lieber beichten als verzichten!” “Schmacht” ist ein Mix aus Musik, Comedy, Kabarett und Theater – abwechslungsreich, prall und saukomisch.
… mehr »

22. April 2018, 20:00 Uhr

Ususmango: Ungefiltert

FotoVVK läuft
Ungefiltert. „Bisschen psycho, aber ich mag ihn.“ (sagt er über sich selbst). Der Stand-Up Comedian Ususmango hat schon alles gemacht und beinahe alles geschafft. Design-Studium in Aachen. Überlebt. Aus Frust mit Babak Ghassim RebellComedy gegründet und in den letzten Jahren zur größten Comedyshow Deutschlands gemacht. Geschafft. Er ist ein Visionär und hält das sorgfältig ausgewählte Ensemble von zehn verrückten Rebellen zusammen, um mit ihnen weiterhin Comedy in Deutschland nachhaltig zu prägen. Er designt, synchronisiert, schreibt Konzepte, macht ein bisschen dies und ein bisschen das (vor allem aber das…) Er hat an so ziemlich jedem Comedy Wettbewerb teilgenommen und beinahe auch einen gewonnen. … mehr »

24. April 2018, 17:00 Uhr

Sitzung der Bezirksvertretung Münster Nord

29. April 2018, 14:00 Uhr

Maifest und Ehrenamtsmesse

5. Mai 2018, 20:00 Uhr

The Queen Kings: A kind of Queen

Foto: Volker Beushausen

Foto: Volker Beushausen

VVK läuft
Sie gelten als eine der besten Queen-Tribute-Bands und touren schon seit vielen Jahren durch Deutschland und Europa. In diesem Jahr präsentieren sie mit Sascha Krebs als Leadsänger ihre neue Show. Kenner schätzen die Band für Ihre Authentizität – sie haben sich den Queen-Sound bis ins kleinste Detail zu eigen gemacht, bleiben aber dennoch sich selbst treu und behalten eine eigene Note. So wirken sie nicht wie eine farblose Kopie, sondern überzeugen das Publikum jedes Mal mit ihrer Leidenschaft und Begeisterung. In der zu 100% live gespielten Show darf man neben den Welthits wie „A kind of magic“, „Don’t stop me now“ und „We are the champions“, auch einige Überraschungen erwarten. Ganz im Sinne des extrovertierten und theatralischen Freddie Mercury nutzen die Queen Kings das umfangreiche und vielseitige Repertoire von Queen, um mit feinem Gespür für Dramaturgie und einer genau abgestimmten Lightshow eine spannende und kurzweilige Show mit vielen Höhepunkten zu produzieren, die voll unter die Haut geht. … mehr »

6. Mai 2018, 20:00 Uhr

Mirja Regensburg: Mädelsabend – Jetzt auch für Männer

Foto Florian Clyde

Foto Florian Clyde

VVK läuft
In ihrem Programm zeigt Mirja die Verrücktheit des Lebens auf. Sie verzweifelt nicht oder scheitert, denn sie nimmt das Leben mit Humor. „Mirja aus Hümme“, (so heißt auch ihre eigene Radiocomedy bei HIT RADIO FFH) zeigt, wie man sich selbst am Besten auf die Schippe nimmt und was man von Männern lernen kann!
Egal ob Punkte in Flensburg, Punkte beim Essen oder Punkte beim Fußball – die vielseitige Künstlerin teilt ihre Erlebnisse mit dem Publikum und das ist zum Schreien komisch. Mirja macht vor keinem Thema halt: Eben wie bei einem richtigen Mädelsabend!
Stand Up Comedy, Gesang und Improvisation: Freut Euch auf Geschichten, Gags, Gesang und gute Laune! … mehr »

7. Mai 2018, 19:00 Uhr

Plattdeutscher Gesprächskreis