Kick mixed Show

VVK läuft
Christian Korten aus Bad Münder imitiert sein 20 Jahren prominente Zeitgenossen. Seit 1998 tritt er als professioneller Künstler auf. Das Repertoire des gebürtigen Wuppertalers umfasst neben aktuellen Persönlichkeiten auch Klassiker wie Heinz Erhardt. Der ehemalige Sozialarbeiter hat eine große Leidenschaft für den klassischen Witz und Anekdoten, die seinem Sprachtalent entgegen kommen. „Ich verstehe mich als Humorist mit Zusatzbegabung“, so seine Selbsteinschätzung. Erleben Sie kurzweiliges und witziges Entertainment.

Dr. Welf Haeger arbeitet im Hauptberuf als Rechtsanwalt. Als Kabarettist zeigt er seine andere Seite. Bekanntheit erreichte er in dieser Rolle als Mann mit dem Leopardenmantel. Außerdem bildet er zusammen mit seinem Bruder, dem Zahnarzt Jörn Haeger, das Duo Die Haegerboys. Er gehört zu den Stammgästen der Sendung NightWash auf den Sendern WDR Fernsehen und Comedy Central. Außerdem absolvierte er mehrere Auftritte in der ProSieben-Show TV Total mit Stefan Raab. In sprachlich intelligent und kreativ formulierten Vorträgen beschreibt er skurile schrille Alltagssituationen, die das Zwerchfell des Zuschauers arg strapazieren.

„Fußpflege Deluxe“: Carolin Seeger (Schauspielerin „Teufelsbraten“, „Der Eisbär“) und Christoph Schlewinski (Drehbuchautor „Dark Ride“, „Hammer&Hart“, „Alles was zählt“) lernten sich bei einer (zu (un)recht nach 13 Folgen eingestellten) Comedy-Sendung kennen. Nach anfänglichen Versuchen, das vorhandene Humorpotential zunächst alleine (Carolin Seeger mit dem Duo „Seeger&Schmitz“ und später dem Stück „Bier für Frauen“, Christoph Schlewinski als „Putzfrau Gerda“ drei Jahre als tägliche Radio-Comedy) und dann als Trio „Seschminski“ auf die Bühne zu bringen, entschieden sich beide, es zu zweit zu versuchen. Das Ergebnis heißt „Fußpflege Deluxe“ und es wird sich überraschend wenig bis gar nicht um die Füße des Publikums gekümmert. Dafür haben sich die beiden entschlossen, den Denkapparat der Anwesenden anzuregen. Sei es durch „hintergründige Komik“, durch Nonsens oder auch einfach mal, durch sich selbst. Auf die Mischung kommt es ihnen eher an, als in ein bestimmtes Genre gesteckt zu werden.

Raum: Studiobühne im Stadtteiltreff
Eintritt: VVK 12,10 € / 9,90 € (erm.*) / 5,50 € (erm.**), AK 13,00 €
* Schüler, Studenten; ** Inhaber Münsterpass
VVK: Bürgerhaus Kinderhaus, Münsterinformation (Stadthaus 1)
Veranstalter: Manfred Tamm

Comments are closed.