theater querschnitt „Haus Eden“

Theater Querschnitt webProbeaufführung: Ein kleines Paradies
Ein herrlicher Blick über das Rhododendren-Tal, Vogelgezwitscher und Wellness pur. So kennen die Stammgäste ihr Haus Eden – oder glauben, es zu kennen. Als die Milliardärin Abigail Koerner mit ihrem Sohn Ben eintrifft, um das ‚kleine Paradies‘ aufzukaufen, tun sich bald Risse in der Fassade auf – im wahrsten Sinne des Wortes: Haus Eden steht auf einem wackligen Fundament, und die streitbare Küsterin, Frau Majakowsky, glaubt bereits eine Schieflage der beliebten Aussichtsterrasse zu erkennen. Allerdings will niemand diese Gefahr sehen. Zu sehr sind die Gäste mit ihrem eigenen Leben beschäftigt, mit den eigenen Träumen, die im Lauf der Jahre zu Bruch gegangen sind, mit den eigenen kleinen und großen Verletzungen. Auch Abigail denkt nur an ihr Geschäft … bis zum bitteren Ende.

Raum: Agora
Eintritt: freiwillig im eigenen Ermessen
Veranstalter: Walter Brunhuber

Comments are closed.