Ehrenamtsmesse: Kinderhaus macht’s

Heiko Phillipski und Mark Weßeling 201614:00-18:00 Uhr
Die Gründer von „Mach mit, Münster!“ , Heiko Philippski und Marc Weßeling, organisieren parallel zum Maifest des Kap.8 auf dem Idenbrockplatz nun bereits zum zweiten Mal die Ehrenamts-Messe „Kinderhaus macht´s“ für alle Vereine, Initiativen und Projekte, die sich in Kinderhaus ehrenamtlich engagieren. Neben vielen guten Gesprächen mit Bürgern und Vernetzungsgesprächen mit anderen Teilnehmern, können auch dieses Jahr sicher wieder neue Mitglieder für die so wichtige ehrenamtliche Arbeit gewonnen werden. … mehr »

Maifest auf dem Idenbrockplatz

Bild vom Maifest 201614:00-18:30 Uhr
Ein Open-Air-Fest auf dem Idenbrockplatz. Unter Beteiligung vieler Ehrenamtlicher steht steht der letzte April-Sonntag wieder ganz im Zeichen von Kultur und Begegnung. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und natürlich Getränke, Kaffee, Kuchen und ein Imbiss laden zum Verweilen.
Ort: Idenbrockplatz
Eintritt: frei
Veranstalter: Kap.8

Bademeister Schaluppke „10 Jahre unterm Zehner!“

Schaluppke_10_JahreVVK läuft
Robbi Pawlik ist Bademeister Schaluppke, ein Mann aus dem wahren Leben. Sein Arbeitsplatz ist ein Spaß-Sport und Erlebnisbad. Der Vollblut-Musiker, der in ihm steckt, rappt die Baderegeln, zelebriert Handtuch schwingend und mit laszivem Baucheinsatz tanzend, den ultimativen Erlebnis-Aufguss in der Damen-Sauna.
Robbi Pawlik ist ein vielseitiger Künstler. In seinem ersten Musik- Comedy-Solo-Programm bietet der Komiker einen schweißtreibenden Abend und zeigt den riesigen Kosmos seiner Kunstfigur Bademeister Rudi Schaluppke. Wenn der am Pool steht, ertrinken die Damen freiwillig, um von ihm Mund-zu-Mund-beatmet zu werden. Und Schaluppke berichtet aus seinem bewegten Vor-Leben, er singt von Kneipen-Abstürzen, Absturz-Kneipen … Ein Abend mit grooviger Musik, lasziven Tanz-Einlagen und jeder Menge verbaler Arschbomben!
… mehr »

Plattdeutscher Gesprächskreis: De „Mönsterlänner Meerschken“

Liedvorträge nach dem Motto: „An laiwsten singt wi Leeder in mönsterlänner Platt!“
Raum: Stadtteiltreff Mokido
Eintritt: frei
Information: Helmut Baumeister, Tel. 0251/214884

Kreativmarkt

In Wchstechnik bemalte Eier11:00 – 17:30 Uhr
Es ist Frühling! Der Kreativmarkt ist  – wie in jedem Jahr  – eine wunderbare Art sich darauf einzustimmen. Ausstellerinnen und Aussteller aus der Region bieten Selbstgemachtes, Kunst und Kunsthandwerk an.

Raum: alle Räume des Kap.8
Eintritt: 2,00 € (Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei)
Veranstalter: Kap.8

Özcan Cosar „Adam und Erdal“

OezcanCosar3VVK läuft
Özcan Cosar hat eine Passion: Andere zum Lachen bringen.
Wenn Özcan Cäsar, der 2014 den Prix Pantheon-Gewinner gewonnen hat, die deutschen und türkischen Befindlichkeiten unter die Lupe nimmt, geht’s richtig lustig zu. Da darf hemmungslos gelacht werden. Als Stuttgarter, der seine Wurzeln im Bosporus hat, steht er mit 33 Jahren mitten in seinem bunten, unterkulturell geprägten Leben und lässt uns daran teilhaben. Er bringt auf die Bühne, was er zwischen Kehrwoche und Beschneidung erlebt, erfahren und zu hören bekommen hat. Und als Mehrfachbegabter macht er das auf seine ganz eigene, höchst lebendige Art: Mit Beobachtungsgabe und Humor, mit Schauspiel und Tanz, mit Gesang und Gitarrenspiel, mit Spontanität und Kreativität. … mehr »

Sahra Wagenknecht

Foto: DIG/Trialon

Foto: DIG/Trialon

Die Veranstaltung wurde wegen Krankheit abgesagt
Sahra Wagenknecht liest aus ihrem neuen Buch „Reichtum ohne Gier – Wie wir uns vor dem Kapitalismus retten“. Mit Publikumsgespräch und -diskussion

Mit ihrem Buch eröffnet Sahra Wagenknecht eine politische Diskussion über neue Eigentumsformen und die vergessenen Ideale der Aufklärung. Sie legt eine scharfsinnige Analyse der bestehenden Wirtschaftsordnung vor und zeigt Schritte in ein demokratisch gestaltetes Gemeinwesen, das niemandem mehr erlaubt, sich zulasten anderer zu bereichern. „Das Buch ist wirklich gut geschrieben. Die Autorin beherrscht die Kunst des klaren Denkens“. (Peter Gauweiler, Süddeutsche Zeitung). … mehr »

Mach mit, Münster!: Podiumsdiskussion zur Landtagswahl NRW 2017

machmit„Mach mit, Münster!“ veranstaltet eine Podiumsdiskussion zur Landtagswahl NRW 2017 mit den Kandidaten für Münster-Nord. Im zweiten Teil der Veranstaltung haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, Fragen an die Kandidaten zu stellen. Es besteht auch die Möglichkeit, Fragen für die Podiumsdiskussion im Vorfeld einzureichen. Hierzu wurde ein Onlineformular unter http://www.mach-mit-muenster.de/landtagswahl-2017/fragevorschlag/ eingerichtet. … mehr »

Jürgen Domian: Domian redet

Foto Annika Fußwinkel

Foto Annika Fußwinkel

Zusatzveranstaltung – ausverkauft
über 25.000 Anrufe, 21 Jahre, Schlafstörungen, Drama, Hackfleisch und Aufhören
Am 16.12.2016 wird die letzte Sendung Domian ausgestrahlt – danach schließt sich ein Kapitel der Fernseh- und Radiogeschichte. 21 Jahre lang waren nachts um 1 Uhr die Telefonleitungen im WDR Fernsehen und in 1LIVE offen für alle. Rund 25.000 Anrufer haben ihre Geschichten mit Jürgen Domian und dem Publikum geteilt. Von alltäglichen Gesprächsthemen über tragische Schicksalsschläge bis hin zu extrem seltenen Fetischen – Jürgen Domian hatte ein Ohr für alles und jeden.

… mehr »

Jürgen Domian: Domian redet

Foto Annika Fußwinkel

Foto Annika Fußwinkel

ausverkauft
über 25.000 Anrufe, 21 Jahre, Schlafstörungen, Drama, Hackfleisch und Aufhören.
Am 16.12.2016 wird die letzte Sendung Domian ausgestrahlt – danach schließt sich ein Kapitel der Fernseh- und Radiogeschichte. 21 Jahre lang waren nachts um 1 Uhr die Telefonleitungen im WDR Fernsehen und in 1LIVE offen für alle. Rund 25.000 Anrufer haben ihre Geschichten mit Jürgen Domian und dem Publikum geteilt. Von alltäglichen Gesprächsthemen über tragische Schicksalsschläge bis hin zu extrem seltenen Fetischen – Jürgen Domian hatte ein Ohr für alles und jeden. Nachdem er Nacht für Nacht über alles geredet hat, was die Menschen bewegt, redet jetzt Domian über alles was ihn bewegt. … mehr »

Sitzung der Bezirksvertretung Münster Nord

Bezirksvertretung Münster NordTagesordnungen und Niederschriften

Raum: Agora
Information: Bezirksverwaltung Münster Nord, Tel. 0251/492-1651

Felix Lobrecht: „kenn ick“

Foto Tino Bomelino

Foto Tino Bomelino

Restkarten nur noch online erhältlich!
Poetry Slam, Moderation und Stand-Up

„Der arme Herr Werle, er ist schon wieder besoffen. Jeder weiß es, Herr Werle ist immer besoffen. Nachvollziehbar – wenn ick hier lehren würde, würd ick ooch Korn ohne Flakes frühstücken …“
Felix Lobrecht erinnert sich an seine Schulzeit in Berlin-Neukölln zurück. Gelernt hat er dort nicht viel. Außer dem Neukölln-Wirtschaftskreislauf und der Erkenntnis, sich und andere nicht zu ernst zu nehmen, ist nicht viel hängen geblieben. An diesen Nicht-Erkenntnissen lässt er sein Publikum nur zu gern teilhaben. Denn er hat trotz betrunkener Lehrer, brutaler Mitschüler und der Ödnis ihn umgebender Hochhausschluchten seinen Humor nie verloren. Der Poetry Slammer, Moderator und Stand-Up Newcomer erzählt mit gefühlten acht Wörtern pro Minute absurde, wortgewitzte, um die Ecke gedachte Anekdoten und Geschichten aus dem Leben eines jungen Berliners – und zwar in alter Hauptstadtmanier. … mehr »

VOGELFREI – Zwei fliegenden Nomaden über Nord-, Mittel und Südamerika (Multivionsshow)

plakat_vogelfrei_2016_webVVK läuft
Von und mit den SPIEGEL Bestseller Autoren und Extremabenteurern Andreas Zmuda und Doreen Kröber
Trailer (youtube)
Mitreißende, action-geladene und live moderierte 100-minütige Multi-Visions-Show mit spektakulären Bildern und Filmaufnahmen von der waghalsigen Reise in digitaler Full-HD Technik im Kino-Panoramaformat. Zmuda, geboren Anfang der 60er, ohne festen Wohnsitz, Abenteurer, Überlebenskünstler und ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Mitte 2012 begann er zusammen mit seiner Lebenspartnerin Doreen Kröber die Welt in zehn Jahren in einem „fliegendem Motorrad“ zu umrunden. … mehr »

Bullemänner „Schmacht – Ein satter Abend“

Foto Inka Vogel

Foto Inka Vogel

VVK läuft
Die Schwergewichte westfälischer Unterhaltungskunst servieren „Schmacht“: Zwei Stunden voll kabarettistischer Filetspitzen, deftiger Alltagskost, satirischer Sahneschnittchen und sinnfreiem Quatsch mit Sauce. Für die Musik bei Tisch sorgt wie immer Tastenfachkraft Svetlana Svoroba.
Im 13. Programm der Bullemänner kriegen Gierhälse ihr Fett weg und Schmachtlappen werden aufgepäppelt. Die “Ü 100” Gruppe (über 100 Kilo) kümmert sich um gestresste Hungerhaken, die sich in der Muckibude abstrampeln. Feuerwehrmänner zeigen Muskeln, aber leider auch schon ganz viel Wampe. Ein Millionär versucht verzweifelt, trotz seines Reichtums glücklich zu werden. Und die “Förster vom Friedwald” haben am Ende alle in der Urne, ob Fettsäcke, Raffzähne, Liebeshungrige, Schwer-Verdauliche oder Windbeutel. … mehr »

Plattdeutscher Gesprächskreis: Stadtteilarbeit im Bezirk Münster Nord

Der Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink und die Leiterin der Bezirksverwaltung Münster Nord Stefanie Remmers informieren.
Raum: Stadtteiltreff Mokido
Eintritt: frei
Information: Helmut Baumeister, Tel. 0251/214884

Kammerpuppenspiele Bielefeld „Der kleine Drache Kokosnuss (von Ingo Sieber)

Drache Kokosnuss11:00 / 14:00 / 16:30          PREMIERE – Exklusiv      Kartentelefon 05203/902283
Drachen können fliegen und feuerspucken. Aber das müssen sie erst einmal lernen. So auch der kleine Drache Kokosnuss, der mit seiner Freundin, dem Stachelschwein Matilda auf der Dracheninsel lebt.
Kokosnuss ist verzweifelt: In wenigen Tagen ist das große Schulfest, bei dem alle Flugschüler von der Klippe bis zum Feuerfelsen fliegen. Als einziger aus seiner Klasse hat Kokosnuss es noch nicht geschafft, von der Klippe zu springen. Er hat nämlich große Höhenangst. Und das ist für einen Flugdrachen sehr ungünstig. Da muss Abhilfe geschaffen werden. Irgendjemand muss dem kleinen Drachen Kokosnuss das Fliegen beibringen. … mehr »

Rene Steinberg: „Irres ist menschlich“

04_05 René Steinberg Unsinn Pressebild 2VVK läuft
Selbstironie für Alle!
Unsere moderne Welt wird organisiert, rationalisiert, optimiert – aber wird sie auch menschlicher? Und was ist das überhaupt? Mutig, tiefgehend, aber vor allem puppenlustig stellt Rene Steinberg in seinem neuen Kabarettprogramm die entscheidende Frage: was ist der Mensch? Was treibt ihn an? Warum kann er sich nicht merken, ob er jetzt das Bügeleisen ausgestöpselt hat? Wieso vergessen Männer ihre Frauen auf Autobahnraststätten? Wie oft fragt sich Angela Merkel, was sie überhaupt hier wollte? … mehr »

Maxi Gstettenbauer „Maxipedia“

2.bildVVK läuft
Maxi Gstettenbauer startet voll durch!
Nach seinem ersten Erfolgsprogramm „Nerdisch by Nature“
kehrt der Nerdprinz der deutschen StandUp-Szene zurück!
Stefan Raab bezeichnete ihn jüngst als „der kommende Stern am Comedy-Himmel“.Nach zahlreichen TV-Auftritten nerdet sich der bayerische Karofetischist weiter durch die Comedy- Welt. Diesmal widmet sich der überzeugte Stubenhocker dem analogen Leben jenseits der Matrix. Im Laufe seines neuen Programms „Maxipedia“ traut er sich zentimeterweise ins Sonnenlicht. Was er dort wohl findet? Wir leben in einer Zeit, in der jeder nach sich selbst googlet aber nichts findet. Wissen ist out. Wofür soll man sich schon etwas merken, wenn man den kompletten Brockhaus in der Hosentasche hat? … mehr »

Diskussion: Sicherheit in Münster

Marquardt-Presse_web#NRWIR SICHERHEIT IN MÜNSTER
Persönliche Sicherheit ist ein hohes Gut. Die Bürgerinnen und Bürger erwarten vom Staat, dass er sie vor Kriminalität schützt. Wir wissen: Einen schwachen Staat können sich nur Reiche leisten. Ein starker Staat verliert dabei jedoch nie die Balance zur Wahrung der inneren Freiheiten und Bürgerrechte, die er durch sein Wirken verteidigen will. Darum dürfen individuelle Freiheitsrechte nicht zwangsläufig gegen mehr Sicherheit eingetauscht werden.Gemeinsam mit dem NRW-Landtagsabgeordneten Thomas Marquardt, der auch Mitglied im Innenausschuss des Landtags ist, wollen wir darüber sprechen, mit welchen Strategien die SPD in NRW für mehr persönliche Sicherheit eintreten möchte: … mehr »

Faisal Kawusi „Glaub nicht alles, was du denkst! „

Foto: Guido Schröder

Foto: Guido Schröder

Ausverkauft!
Es ist endlich soweit: 1,90m geballte Comedy!
Faisal Kawusi, der sympathische Afghane von nebenan, erobert mit seinem ersten Soloprogramm „Glaub nicht alles, was du denkst“ die Bühnen der Republik. Selbstironisch, komisch, mit gedanklicher Schärfe und viel Humor geht es um die Vorurteile, die das junge Comedy Schwergewicht, jeden Tag umkreisen. „Ist das sein Bauch oder ein Bombengürtel?“ ist eine der Standardfragen, die sich die Menschen stellen. Endlos viele Anekdoten kann Faisal darstellen und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Als Zuschauer sieht man nicht nur die Welt durch die Augen eines Afghanen, sondern auch durch die Augen eines kräftigen jungen Mannes. „Ich bin 1,90 groß und wiege 85 Kilo!“ – das kauft ihm keiner ab. … mehr »

Theater in der Kreide „Der gute Mensch von Sezuan – Eine Flüchtlingskomödie“

Probeaufführung

Eintritt frei!

Das Theater in der Kreide spielt einen Teil des Stücks, diskutiert anschließend mit den Zuschauern und freut sich auf kritische Rückmeldungen.
Am Sa, 18.3. 2017 ist dann Premiere im Bennohaus, 19 Uhr. Weitere Termine und Fotos findet man auf der Homepage. … mehr »

Sitzung der Bezirksvertretung Münster Nord

Bezirksvertretung Münster NordTagesordnungen und Niederschriften

Raum: Agora
Information: Bezirksverwaltung Münster Nord, Tel. 0251/492-1651

Der Tod „Happy Endstation – ein Last-Minute-Reiseführer“

Foto Anja Pankotsch

Foto Anja Pankotsch

VVK läuft
Nach seinem mehrfach ausgezeichneten Soloprogramm „Mein Leben als Tod“ widmet sich der Sensenmann in seiner neuen Show dem unausweichlichen Übergang auf die andere Seite. Und zeigt auch da: Alles halb so schlimm, wenn man nur mal drüber gesprochen hat. Erleben Sie eine Schnupperfahrt auf der „MS Jordan“, staunen Sie über Preisvorteile der Nirvana-Fernbusse und lernen Sie die restlichen Werte des Feierabendlandes kennen. … mehr »

kunstvoll – die Open Stage in Kinderhaus, vol. 9

Fotos von Jan Hüsing www.janhüsing.com

Fotos von Jan Hüsing

Wenn kunstvoll – die Open Stage in Kinderhaus in die neunte Runde geht, erwartet euch wieder eine bunte Mischung aus verschiedenen Kleinkunstformaten. Die kurzen Auftritte vom Amateur bis zum Profi und von Musik bis zu Poetry versprechen und von Musik bis zu Poetry versprechen einen vielfältigen Abend bei guter Stimmung.
Raum: Studiobühne im Mokido
Eintritt: 2,00 € (nur AK)
Veranstalter: Kap.8

JeKits-Konzert

„JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ ist ein kulturelles Bildungsprogramm in der Grundschule für das Land Nordrhein-Westfalen. Durchgeführt wird JeKits in Kooperation von außerschulischen Bildungsinstitutionen (wie z. B. Musikschulen oder Tanzinstitutionen) und den Schulen. Mit dem Programm werden alle Kinder einer JeKits-Schule erreicht.
JeKits hat drei alternative Schwerpunkte: Instrumente, Tanzen oder Singen. JeKits startete zum Schuljahr 2015/16 als landesweites Nachfolgeprogramm von „Jedem Kind ein Instrument“ (kurz JeKi).
Raum: Agora
Veranstalter: Paul-Schneider-Schule

 

Plattdeutscher Gesprächskreis: Bierbrauer in Münster (Bildvortrag)

Henning Stoffers und Martina beleuchten die Geschichte münsterscher Brauereien: Pinkus-Müller, der singende Bierbrauer und Germaniabrauerei
Sprache: Hochdeutsch
Raum: Stadtteiltreff Mokido
Eintritt: frei
Information: Helmut Baumeister, Tel. 0251/214884

Tahnee – #geschicktzerfickt

Presse_2_Tahnee_webausverkauft
Tahnee ist mit 24 Jahren eine der jüngsten und erfolgreichsten Stand-Up Comedians Deutschlands! Neben zahlreichen Auftritten in Fernseh-Shows, ist sie nun die neue Moderatorin des Kultformats „NightWash“ und mit ihrem ersten Soloprogramm #geschicktzerfickt auf Tour. Hier erzählt Tahnee von Frauen, Männern, Lesben, Lügen und der Liebe. Als Frau und Lesbe weiht sie das Publikum in die Geheimnisse der weiblichen Dreifaltigkeit ein und erklärt: “Frau ist nicht gleich Frau, Mann ist nicht gleich Mann und Pussy ist nicht gleich Pussy!“. Tahnee gibt Euch romantisch auf die Fresse. Ein Abend zum Nachdenken, Hinterfragen und befreiendem Lachen! … mehr »

Bastian Bielendorfer „Das Leben ist kein Pausenhof!“

Basti_RZ2VVK läuft
Mutter Lehrerin auf der Grundschule, Vater Pauker auf dem Gymnasium und der eigene Onkel im Direktorensessel. Ein schulisches Guantanamo, ein Aufwachsen härter als der gewiss glutenfreie Pausenzwieback aller Sportlehrer. Und das alles auch noch im glamourösen Gelsenkirchen, dem bilderbuchhaften Florenz des Ruhrgebiets mit dem Charme einer verschimmelten Butterbrotdose und einem Zentralbad, das selbst Erich Honecker in die Depression gestürzt hätte. … mehr »

Juliette Schoppmann & Gerrit Winter

Foto Kevin Kölker

Foto Kevin Kölker

fällt aus Krankheitsgründen aus
Wie wird eigentlich in Hollywoodfilmen gelitten? Warum wollen Frauen in ihrer Verzweiflung zur sprichwörtlichen Abrissbirne werden? Und warum verstehen Männer anscheinend grundsätzlich immer erst alles zu spät?
All diese Fragen werden von Juliette Schoppmann und Gerrit Winter in diesem facettenreichen, emotionalen und überraschenden Programm „BROKEN HEARTED“ erörtert. Kleine humoristische Plaudereien zwischen den Songs sorgen für die Dynamik zwischen Lachmuskeln und Tränen. Diese 90 Minuten lassen kein Gefühl der Liebes-Achterbahn aus. Das ist garantiert!
Zwei der größten Stimmen des Landes interpretieren die größten „Liebeskummer-Songs“ der Pop-Geschichte! … mehr »

Bernhard Hoëcker – So liegen Sie richtig falsch

Plakat_Richtig_Falsch_A5_webVVK läuft
Unaufhaltsam und ohne Umwege geht Philanthrop Bernhard Hoëcker wieder auf seine Mitmenschen zu. Auf typisch hoëckereske Art widmet er sich deren Denkstrukturen, dreht und wendet diese im Scheinwerferlicht, klopft ab, bohrt nach, analysiert – und hilft der Welt wie immer auf die Sprünge, natürlich nie auf direktem Weg. Dies kann übrigens Bahnreisende, Freibadbesucher und Comedyfans gleichermaßen betreffen.
Seit Menschengedenken sind Gott und die Welt ein Thema. Hoëcker geht einen Schritt weiter. Gott und der Welt sei Dank! Er läßt sich den ein oder anderen Lapsus diesseits und jenseits des göttlichen Horizonts auf der analytischen Zunge zergehen, enttarnt die aberwitzigsten … mehr »