7. Oktober 2016, 20:00 Uhr

Marek Fis „Unter Arrest“

Marek Fis webVVK läuft
Die dritte Solotournee
Auch mit „Unter Arrest“ liefert der sportliche Jogginghosenlatino derbe Sprüche jenseits des Anstands!
Munition für seine Gags liefern Ihm beständig, merkwürdige Menschen aus TV, Politik, Sport und das Boulevard – Blättchen mit den 4 Buchstaben. … mehr »

28. Oktober 2016, 19:30 Uhr

Lilo Wanders „Endlich 60! – gaga, geil & gierig“

Foto: Michael Reh

Foto: Michael Reh

VVK läuft

Endlich 60! Lilo Wanders gleitet vergnügt, beschwingt und neu-gierig in ihren Altweibersommer. Sie genießt die damit verbundenen Freiheiten. Wenn nicht jetzt, wann dann? Duldungsstarre ist keine Lösung und gegen den Strom zu schwimmen ist die beste Art sich zu bewegen.
Gewohnt offenherzig und manchmal sehr direkt widmet sich die Wanders, unsere Sexpertin der Nation , ihren Lieblingsthemen: Wie lustvoll kann der Sex im dritten Drittel sein? Gibt es einen Weg aus eingefahrenen Beziehungsgeflechten? Was macht die Liebe mit uns und was tun Menschen einander an? Braucht es nicht Alternativen? … mehr »

29. Oktober 2016, 20:00 Uhr

NightWash Live-Tour 2016

NW_Kinderhaus_web

VVK läuft

Eine bunte Mischung von Top-Comedians und neuen Talenten aus dem Comedy-Waschsalon.
Einlass: 19:00 Uhr
Raum: Agora
Eintritt: VVK 23,75 € / 11,75 €* / AK 25,00 €
* ermäßigt mit Münster-Pass (VVK nur Kap.8-Büro)
VVK: Kap.8-Büro, eventim
Veranstalter: Service in Motion (Münster)

30. Oktober 2016, 20:00 Uhr

Randgruppen Comedy „völlig ausgeschlossen“

Bild_webVVK läuft

Mit: Moses W., Jens Heinrich Claassen, Liza Kos, Martin Fromme, Özgür Cebe
Über Randgruppen lachen? Darf man das? Und Ob!!
Als grandfather der Comedy führt Moses W. durch einen Abend voller sozialer Randgruppen. Hier werden Klischees bedient und ausgeräumt, keine Randgruppe wird ausgelassen. Das Wichtigste dabei: Es darf gelacht werden. Es soll sogar. Übereinander, miteinander, mal nicht ganz politisch korrekt aber auf jeden Fall sehr sehr lustig. Über den Nerd Jens Heinrich Claassen, der als Schwitzer und mit seiner sozialen Inkompetenz am Rande der Gesellschaft steht, über die Migranten Liza Kos und Özgür Cebe, die zwar akzentfrei Deutsch sprechen, aber aufgrund Ihrer Herkunft immer noch ausgeschlossen sind und sogar über den Behinderten Martin Fromme, der ohne Arm alle so herrlich auf den Arm nimmt. … mehr »

24. November 2016, 20:00 Uhr

Vince Ebert: Zukunft is the Future

Vince Ebert

(c) Michael Zargarinejad

VVK läuft
Unsere Welt verändert sich mit rasender Geschwindigkeit. Als Kinder glaubten wir an eine glorreiche Zukunft, an den digitalen Reisewecker, das Dolomiti-Eis und Hoverboards. Heute kommunizieren wir über Uhren in Sekunden mit Menschen auf anderen Kontinenten, essen in Algen gerollten rohen Fisch und Heino covert Rammstein. Das war nicht vorauszusehen!!

… mehr »

25. November 2016, 20:00 Uhr

Abdelkarim „Zwischen Ghetto und Germanen“

Abdelkarim offizielles Pressefoto 300dpi Foto Guido Schröder_web VVK läuft
Gewinner des Bayerischen Kabarettpreises 2015! Abdelkarim, der Marokkaner des Vertrauens, ist geboren und aufgewachsen in der Bielefelder Bronx. Klingt nach reichlich Zündstoff, ist aber vermutlich das Beste, was Comedy und Kabarett mit Migrationsvordergrund derzeit zu bieten haben. … mehr »

26. November 2016, 20:00 Uhr

Maddin Schneider „Meister Maddin“

maddin-schneiderneu_3 KopieVVK läuft
Kennen Sie den hessischen Sonnengruß?
Wissen Sie, was Indisch und Hessisch gemeinsam haben? Und warum Buddha auch ein Hesse hätte sein können? Lassen Sie sich unterweisen vom Meister spiritueller Comedy, vom hessischen Dialekt-Guru Maddin Schneider. Lachen ist ein Weg zu innerer Heilung – Spaß wirkt auf allen Ebenen und auf alle Chakras! … mehr »

2. Dezember 2016, 20:00 Uhr

Martin Reinl & Carsten Haffke: „Pfoten hoch! – Die Puppen-Impro-Show“

Martin Reinl ©bigSmile_webVVK läuft
Was kommt dabei heraus wenn ein Publikum, zwei Puppenspieler und über 50 Figuren aufeinander treffen? Die Antwort lautet „PFOTEN HOCH!“, Deutschlands erste Impro-Show mit Puppen. Martin Reinl, bekannt aus der WDR-Sendung „Zimmer frei“ und der „WIWALDISHOW“, lüftet zusammen mit Carsten Haffke zum ersten Mal das Geheimnis des Fernsehpuppenspiels.
Mit „Pfoten hoch!“ erlebt das Publikum eine atemberaubende Show voller Anarchie, Musik und Comedy und gleichzeitig deren „Making of“. … mehr »

9. Dezember 2016, 20:00 Uhr

kunstvoll – die Open Stage in Kinderhaus vol. 8

Kunstvoll2_Titel

Foto (c) Jan Huesing

Wenn kunstvoll – die Open Stage in Kinderhaus in die siebte Runde geht, erwartet euch wieder eine bunte Mischung aus verschiedenen Kleinkunstformaten. Die kurzen Auftritte vom Amateur bis zum Profi und von Musik bis zu Poetry versprechen und von Muik bis zu Poetry versprechen einen vielfältigen Abend bei guter StimmungRaum Studiobühne im Mokido
Eintritt: 2,00 € (nur AK)
Veranstalter: Kap.8

10. Dezember 2016, 20:00 Uhr

Johnny Armstrong „Gnadenlos“

Plakat

Foto: www.chris-cross-media.de

Johnny Armstrong ist ein Einzeiler-Schnellfeuer-Komiker aus Englands tiefem dunklen Norden. In der Kategorie „Alternativ“ verbreitet er schrägsten britischen Humor – auf Deutsch! Bekannt ist Armstrong für seine Pointen-Dichte, die er mit einer gehörigen Portion Selbstironie zum Besten gibt.
Seit kurzer Zeit zählt der Veteran der Londoner Comedy-Szene zur bekanntesten, schönsten und meist gefragten Humor-Spezies der Welt! Viele sagen, dass Johnny Armstrong die Monty Pythons verinnerlicht hätte, aber es sieht eher so aus, als hätte er sie gefressen!Informationen folgen!
… mehr »

20. Dezember 2016, 20:00 Uhr

Frank Goosen „Krippenblues“

goosen_krippenblues_web

VVK läuft

Weihnachtsgeschichten
Weihnachten – eigentlich ein Geburtstag wie jeder andere auch, nur kommt das Geburtstagskind selten vorbei, um einen auszugeben. In seinem Erfolgsprogramm „Krippenblues“ beschäftigt sich Frank Goosen mit den besinnlichen, vor allem aber mit den weniger besinnlichen Seiten dieses Festes. Wann fängt Weihnachten eigentlich an? Wird die Vorweihnachtszeit nicht immer weiter Richtung Spätsommer gezogen? Ist das Schmücken des Weihnachtsbaumes tatsächlich Männersache? Fällt Rosenkohl als Beilage zu den Weihnachtsrouladen nicht unter das Verbot biologischer Kampfstoffe? Goosen schöpft aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz nach vier Jahrzehnten als Weihnachtsgeschädigter: früher als Einzelkind selbst Mittelpunkt des Festes, heute nur noch der Mann, der die Kamera bedienen darf, während die eigenen Kinder die reichhaltigen Geschenke auspacken. … mehr »

20. Januar 2017, 20:00 Uhr

Bastian Sick präsentiert „Das Beste vom Dativ“

Sick(c)Glaeser_webVVK läuft
Höhepunkte aus den Bestsellerreihen
„Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ und „Happy Aua“
2015 erschien der sechste und letzte Teil der millionenfach verkauften Bestsellerreihe „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“. Verrückte Filmtitel, rätselhafte Abkürzungen, stillose Werbung und die Abschaffung der Schreibschrift: wenn Bastian Sick das live anrichtet, wird die Grammatik-Lektion zum Comedy-Erlebnis. Ein Mann für alle Fälle und Zwerch-Felle.
http://bastiansick.de … mehr »

27. Januar 2017, 20:00 Uhr

NightWash Live

NW_Kinderhaus_webVVK läuft

Die beste Mixshow Deutschlands (Stand-Up at its best) ist live am Lustigsten!! Ein NightWash-Moderator präsentiert zwei Nachwuchstalente und einen weiteren Top-Comedian – eine Show die sich gewaschen hat!

Einlass: 19:00 Uhr
Raum: Agora
Eintritt: VVK 27,50 € / 13,75 € (ermäßigt für Inhaber Münster-Pass, nur Kap.8-Büro) AK 27,50 €
VVK: Theaterkasse Münster, Kap.8-Büro, EventimVeranstalter: Service in Motion (Münster)

28. Januar 2017, 20:00 Uhr

Bernhard Hoëcker – So liegen Sie richtig falsch

Plakat_Richtig_Falsch_A5_webVVK läuft
Unaufhaltsam und ohne Umwege geht Philanthrop Bernhard Hoëcker wieder auf seine Mitmenschen zu. Auf typisch hoëckereske Art widmet er sich deren Denkstrukturen, dreht und wendet diese im Scheinwerferlicht, klopft ab, bohrt nach, analysiert – und hilft der Welt wie immer auf die Sprünge, natürlich nie auf direktem Weg. Dies kann übrigens Bahnreisende, Freibadbesucher und Comedyfans gleichermaßen betreffen.
Seit Menschengedenken sind Gott und die Welt ein Thema. Hoëcker geht einen Schritt weiter. Gott und der Welt sei Dank! Er läßt sich den ein oder anderen Lapsus diesseits und jenseits des göttlichen Horizonts auf der analytischen Zunge zergehen, enttarnt die aberwitzigsten … mehr »

29. Januar 2017, 20:00 Uhr

Juliette Schoppmann & Gerrit Winter

Foto Kevin Kölker

Foto Kevin Kölker

VVK läuft
Wie wird eigentlich in Hollywoodfilmen gelitten? Warum wollen Frauen in ihrer Verzweiflung zur sprichwörtlichen Abrissbirne werden? Und warum verstehen Männer anscheinend grundsätzlich immer erst alles zu spät?
All diese Fragen werden von Juliette Schoppmann und Gerrit Winter in diesem facettenreichen, emotionalen und überraschenden Programm „BROKEN HEARTED“ erörtert. Kleine humoristische Plaudereien zwischen den Songs sorgen für die Dynamik zwischen Lachmuskeln und Tränen. Diese 90 Minuten lassen kein Gefühl der Liebes-Achterbahn aus. Das ist garantiert!
Zwei der größten Stimmen des Landes interpretieren die größten „Liebeskummer-Songs“ der Pop-Geschichte! … mehr »

3. Februar 2017, 20:00 Uhr

Bastian Bielendorfer „Das Leben ist kein Pausenhof!“

Basti_RZ2VVK läuft
Mutter Lehrerin auf der Grundschule, Vater Pauker auf dem Gymnasium und der eigene Onkel im Direktorensessel. Ein schulisches Guantanamo, ein Aufwachsen härter als der gewiss glutenfreie Pausenzwieback aller Sportlehrer. Und das alles auch noch im glamourösen Gelsenkirchen, dem bilderbuchhaften Florenz des Ruhrgebiets mit dem Charme einer verschimmelten Butterbrotdose und einem Zentralbad, das selbst Erich Honecker in die Depression gestürzt hätte. … mehr »

4. Februar 2017, 20:00 Uhr

Tahnee – Leck mich!

Tahnee-PlakatmotivVVK läuft
Newcomerin Tahnee gehört zu dem Besten, was die junge Comedyszene aktuell zu bieten hat. Mit einer geballten Ladung „Leck mich“-Attitüde erzählt die 23-Jährige in ihrem ersten Soloprogramm von Mädelsabenden mit Heulkrämpfen und schlechten Dates, parodiert Tutorial-Tussis, talentfreie Poetry-Slammer und Stars wie Heidi Klum.

… mehr »

5. Februar 2017, 20:00 Uhr

Friedemann Weise „Der große Kleinkunstschwindel“

Foto: Manfred Wegener

Foto: Manfred Wegener

VVK läuft

Comedy und Musik
Friedemann Weise ist der selbsternannte geistige Führer der deutschen Satiropopszene, die er eigenmächtig erfunden hat.
Meist täuscht er einen Singer/Songwriter Auftritt an, um dann zur Freude seines Publikums in hochkomische Geschichten abzutauchen. Seine eigene Lebensgeschichte als thirty-something-Lebenskünstler dient ihm als Ausgangspunkt für schnoddrige Auslassungen über das Leben allgemein und Frauen im speziellen. … mehr »

11. Februar 2017, 20:00 Uhr

Der Tod „Happy Endstation – ein Last-Minute-Reiseführer“

Foto Anja Pankotsch

Foto Anja Pankotsch

VVK läuft
Nach seinem mehrfach ausgezeichneten Soloprogramm „Mein Leben als Tod“ widmet sich der Sensenmann in seiner neuen Show dem unausweichlichen Übergang auf die andere Seite. Und zeigt auch da: Alles halb so schlimm, wenn man nur mal drüber gesprochen hat. Erleben Sie eine Schnupperfahrt auf der „MS Jordan“, staunen Sie über Preisvorteile der Nirvana-Fernbusse und lernen Sie die restlichen Werte des Feierabendlandes kennen. … mehr »

19. Februar 2017, 19:00 Uhr

Faisal Kawusi „Glaub nicht alles, was du denkst! „

Foto: Guido Schröder

Foto: Guido Schröder

VVK läuft

Es ist endlich soweit: 1,90m geballte Comedy!
Faisal Kawusi, der sympathische Afghane von nebenan, erobert mit seinem ersten Soloprogramm „Glaub nicht alles, was du denkst“ die Bühnen der Republik. Selbstironisch, komisch, mit gedanklicher Schärfe und viel Humor geht es um die Vorurteile, die das junge Comedy Schwergewicht, jeden Tag umkreisen. „Ist das sein Bauch oder ein Bombengürtel?“ ist eine der Standardfragen, die sich die Menschen stellen. Endlos viele Anekdoten kann Faisal darstellen und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Als Zuschauer sieht man nicht nur die Welt durch die Augen eines Afghanen, sondern auch durch die Augen eines kräftigen jungen Mannes. „Ich bin 1,90 groß und wiege 85 Kilo!“ – das kauft ihm keiner ab. … mehr »

3. März 2017, 20:00 Uhr

Maxi Gstettenbauer

2.bildMaxipedia“
Maxi Gstettenbauer startet voll durch!

Nach seinem ersten Erfolgsprogramm „Nerdisch by Nature“
kehrt der Nerdprinz der deutschen StandUp-Szene zurück!
Stefan Raab bezeichnete ihn jüngst als „der kommende Stern am Comedy-Himmel“.

… mehr »

4. März 2017, 20:00 Uhr

Rene Steinberg

04_05 René Steinberg Unsinn Pressebild 2Informationen folgen!

Raum: Agora
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: Informationen folgen!
VVK: Kap.8-Büro, online unter www.planb-tickets.de u.a.
Veranstalter: Plan B (Lengerich)

 

12. März 2017, 20:00 Uhr

Felix Lobrecht: „kenn ick“

Foto Tino Bomelino

Foto Tino Bomelino

Poetry Slam, Moderation und Stand-Up
„Der arme Herr Werle, er ist schon wieder besoffen. Jeder weiß es, Herr Werle ist immer besoffen. Nachvollziehbar – wenn ick hier lehren würde, würd ick ooch Korn ohne Flakes frühstücken …“
Felix Lobrecht erinnert sich an seine Schulzeit in Berlin-Neukölln zurück. Gelernt hat er dort nicht viel. Außer dem Neukölln-Wirtschaftskreislauf und der Erkenntnis, sich und andere nicht zu ernst zu nehmen, ist nicht viel hängen geblieben. An diesen Nicht-Erkenntnissen lässt er sein Publikum nur zu gern teilhaben. Denn er hat trotz betrunkener Lehrer, brutaler Mitschüler und der Ödnis ihn umgebender Hochhausschluchten seinen Humor nie verloren. Der Poetry Slammer, Moderator und Stand-Up Newcomer erzählt mit gefühlten acht Wörtern pro Minute absurde, wortgewitzte, um die Ecke gedachte Anekdoten und Geschichten aus dem Leben eines jungen Berliners – und zwar in alter Hauptstadtmanier. … mehr »

17. März 2017, 20:00 Uhr

Jürgen Domian: Domian redet

Foto Annika Fußwinkel

Foto Annika Fußwinkel

über 25.000 Anrufe, 21 Jahre, Schlafstörungen, Drama, Hackfleisch und Aufhören.
Am 16.12.2016 wird die letzte Sendung Domian ausgestrahlt – danach schließt sich ein Kapitel der Fernseh- und Radiogeschichte. 21 Jahre lang waren nachts um 1 Uhr die Telefonleitungen im WDR Fernsehen und in 1LIVE offen für alle. Rund 25.000 Anrufer haben ihre Geschichten mit Jürgen Domian und dem Publikum geteilt. Von alltäglichen Gesprächsthemen über tragische Schicksalsschläge bis hin zu extrem seltenen Fetischen – Jürgen Domian hatte ein Ohr für alles und jeden. Nachdem er Nacht für Nacht über alles geredet hat, was die Menschen bewegt, redet jetzt Domian über alles was ihn bewegt: … mehr »

24. März 2017, 20:00 Uhr

Özcan Cosar

OezcanCosar3Özcan Cosar hat eine Passion: Andere zum Lachen bringen.
Wenn Özcan Cäsar, der 2014 den Prix Pantheon-Gewinner gewonnen hat, die deutschen und türkischen Befindlichkeiten unter die Lupe nimmt, geht’s richtig lustig zu. Da darf hemmungslos gelacht werden. Als Stuttgarter, der seine Wurzeln im Bosporus hat, steht er mit 33 Jahren mitten in seinem bunten, unterkulturell geprägten Leben und lässt uns daran teilhaben. Er bringt auf die Bühne, was er zwischen Kehrwoche und Beschneidung erlebt, erfahren und zu hören bekommen hat. Und als Mehrfachbegabter macht er das auf seine ganz eigene, höchst lebendige Art: Mit Beobachtungsgabe und Humor, mit Schauspiel und Tanz, mit Gesang und Gitarrenspiel, mit Spontanität und Kreativität. … mehr »

28. April 2017, 20:00 Uhr

Bademeister Schaluppke

OLYMPUS DIGITAL CAMERARobbi Pawlik mit ‚Funky Arschbombe’ –
Bademeister Schaluppke „Wer döppt, geht duschen!“

Rudi Schaluppke ist ein Mann aus dem wahren Leben. Sein Arbeitsplatz ist ein Spaß-Sport- und Erlebnisbad: Saunalandschaft, Whirlpool, Nackenduschen, Nacktbadeabende, Zehner und Südseepalmen inclusive.

… mehr »

5. Mai 2017, 20:00 Uhr

Wildes Holz: Astrein!

Foto Harald Hoffmann

Foto Harald Hoffmann

Eine Konzertgitarre, ein Kontrabass und die gemeine Blockflöte: wenn das nicht mal eine astreine Besetzung für eine Rockband ist! – Das dachten sich die drei Männer, die ihre Band „Wildes Holz“ nennen und aus diesem Instrumentarium Klänge hervorbringen, die man kaum für möglich hält!
Wer hätte schon gedacht, dass die Blockflöte mit Stücken von AC/DC einen Saal zum Toben bringt, oder dass sie die Stimme eines jungen Michael Jackson geradezu perfekt imitiert? Sogar Stücke von Deep Purple oder Kraftwerk funktionieren astrein in der Holz-Version. Neben solch verblüffenden Bearbeitungen bekannter Radio-Hits stellt das neue Programm auch Adaptionen klassischer Werke in den Mittelpunkt, die bei Wildes Holz ein gutes Stück rockiger daherkommen als man es sonst zu hören gewohnt ist. … mehr »

6. Mai 2017, 20:00 Uhr

Schlachtplatte: Best of …

pressefoto_webDie aktuellste, sexieste und abwechslungsreichte Kabarett-Truppe des 21. Jahrhundert ist wieder da: Fünf Kabarettisten – jeder für sich schon ein Komik-Knaller am Humorstandort Deutschland – gestalten gemeinsam einen aktuellen Rundumschlag: Live-Kabarett nach dem Motto „Wer heilige Kühe ehrt, ist fromm. Wer heilige Kühe schlachtet, wird satt“.
Serviert mit allen Zutaten, die es zu einem zünftigen Schlachtfest braucht: Vom sarkastischen Stand-up-Monolog bis zur satirischen Massenszene, vom sozialkritischen Song bis zum spaßigen Sketch wird nichts ausgelassen, um das Publikum zwei Stunden lang auf höchstem Niveau zum Rasen zu bringen. … mehr »

7. Mai 2017, 20:00 Uhr

Carmela de Feo: Meine besten Knaller – Best of …

Carmela_De_Feo_web_Foto Harald Hoffmann

Foto Harald Hoffmann

„Man nennt mich La Signora, und ich bin eine Frrrauu.“ Mit diesem Satz hat sich Carmela de Feo selbst ein Comedy-Denkmal gesetzt. Mit Hirn, Charme und Schnauze setzt sie neue Akzente in der deutschen Humorlandschaft. Schwarz ist das neue Pink: Die Femme Brachial gibt sich gewohnt kühn und kühl, zeigt aber auch jede Menge Gefühl. Ja sie hat es einfach drauf: Sie ist anrüchig, schlüpfrig, bösartig, verrückt – und vor allem komisch! Sie versetzt regelmäßig das Publikum in eine Massenhysterie und nicht wenige Männer und Frauen können sich ein Leben ohne La Signora nur schwer vorstellen. … mehr »

12. Mai 2017, 20:00 Uhr

Timo Wopp „Moral – eine Laune der Kultur“

Foto Knut Gminder

Foto Knut Gminder

VVK läuft

Wir haben alle unfassbar viel Angst. Früher war es die Angst vor saurem Regen. Heute ist es die Angst vor Überfremdung. Oder schlimmer noch die Angst, kein Wlan zu haben. Unsere allergrößte Angst ist aber, von denen da oben belogen zu werden. Dass wir uns das getrost sparen können, zeigt Timo Wopp in seinem zweiten, ständig aktualisierten Abendprogramm Moral – eine Laune der Kultur. Denn schonungslos ungefiltert illustriert er, dass niemand uns mehr belügt als wir selbst. Und für diese These könnte es kein besseres Beispiel geben als ihn selbst. … mehr »